Schiessen 18.11.2020

Hayoz belegt den zweiten Rang

Das 30. St.-Martins-Schiessen mit der Luftpistole wurde in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie mit einem Fernmatch durchgeführt.

142 Schützinnen und Schützen aus fünf Kantonen beteiligten sich an diesem Wettkampf. Bei den Eliteschützen gewann der Baselbieter Philipp Wild (Itingen) überragend mit neun Punkten Vorsprung auf Bruno Hayoz (Plaffeien) und Heribert Sturny (Tafers).

Bei den Junioren belegte Jessica Waeber (Tafers) den ersten Rang. Alice und Lauriane Ambrosini (Düdingen) folgten auf den Ehrenplätzen.

Das Auflageschiessen ist für Veteranen und Seniorveteranen bestimmt. Bei diesem Wettkampf haben die Schützen aus Bulle den Ton angegeben. Jean-Paul Barras aus Broc erzielte mit 296 (von maximal 300) Punkten ein Traumresultat. Hubert Raemy (Düdingen) schaffte es mit einer 100er Passe auf den zweiten Rang, vor Jean-Jacques Mornod (Bulle). Im vierten Rang platzierte sich Vincenzo Gambino (Kerzers).

ek

Resultate. Kategorie Elite:

1. Wild Philippe (Itingen BL) 385 Pt.

2. Hayoz Bruno (Plaffeien) 376 Pt.

3. Sturny Heribert (Tafers) 376 Pt.

4. Klaus Norbert (Giffers) 375 Pt.

5. Vögele Stefan (Murgenthal) 375 Pt.

6. Waeber Jessica (Tafers) 373 Pt.

7. Broch Pascal (Giffers) 372 Pt.

8. Carillo Marc (Bulle) 372 Pt.

9. Aebischer Dominique (Düdingen) 370 Pt.

Kategorie Auflage:

1. Barras Jean-Paul (Bulle) 296 Pt.

2. Raemy Hubert (Düdingen) 295 Pt.

3. Mornod Jean-Jacques (Bulle) 295 Pt.

4. Gambino Vincenzo (Kerzers) 294 Pt.

5. Pasquier Gérald (Bulle) 293 Pt.

6. Josi Johannes (Schwarzenburg) 293 Pt.

7 Zwahlen Hans (Gambach) 293 Pt.

Junioren:

1. Waeber Jessica (Tafers) 373 Pt.

2. Ambrosini Alice (Düdingen) 360 Pt.

3. Ambrosini Lauriane (Düdingen) 350 Pt.