Bösingen 30.06.2020

Bösinger Gemeinderat Dominik Zbinden tritt zurück

Charles Ellena/a

Der neunköpfige Gemeinderat von Bösingen beendet die Legislatur mit einem Mitglied weniger. Grund dafür ist, dass Dominik Zbinden auf den 21.  Juni seinen Rücktritt gegeben hat. Er tritt laut Mitteilung der Gemeinde aus beruflichen Gründen von seinem Amt zurück. Der Gemeinderat würdigt zugleich das grosse Engagement von Dominik Zbinden in den vier Jahren seiner Amtszeit, etwa als Leiter des Ressorts öffentliche Anlagen, Kultur und Sport sowie als Präsident der Kulturkommission, als Präsident des Gemeindeverbands der Regio Badi Sense oder als Mitglied der Sozial- und der Landkommission.

Da die Gemeinderatsliste der FDP keinen Ersatzkandidaten aufweist, müsste die Gemeinde eigentlich am 27.  September Ergänzungswahlen ausschreiben. Da diese weniger als ein halbes Jahr vor den Gesamterneuerungswahlen vom März 2021 liegen würden, hat das Oberamt entschieden, auf Ergänzungswahlen zu verzichten. Die Ämter und Projekte von Dominik Zbinden wurden vorübergehend auf die verbleibenden Gemeinderäte verteilt. So seien sie weiterhin in guten Händen, heisst es in der Mit­teilung.

im