Galmiz 23.05.2020

Feldschiessen 2021 wieder nach Galmiz vergeben

Corinne Aeberhard/a

Die Vorbereitungsarbeiten des OK Feldschiessen 2020 in Galmiz waren nicht umsonst: Das Komitee wird im nächsten Jahr wieder zum Zug kommen und den Festbetrieb in Galmiz auf die Beine stellen. «Die nachfolgenden Schützengesellschaften haben einer Verschiebung der Planung um ein Jahr zugestimmt», sagt OK-Präsident Markus Ith auf Anfrage. Das für Anfang Juni geplante Feldschiessen musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Ausgabe 2021 ist für den 28. bis 30.  Mai vorgesehen. Die bereits verkauften Tombolalose bleiben gültig, so Ith. Die Verlosung sei auf 2021 verschoben.

Eine Entscheidung bezüglich Schiessbetrieb in diesem Jahr gibt es noch nicht. Der Schützenbund des Seebezirks wartet die Entscheidungen des Bundesrats von kommender ­Woche ab.

jmw