Châtel-St-Denis 07.09.2020

Polizei fasst auf A 12 zwei Raser

Themenbild
Aldo Ellena

Die Freiburger Kantonspolizei hat in der Nacht auf Samstag auf der Autobahn A 12 zwei Raser mit Geschwindigkeiten von über 200 Kilometer pro Stunde (km/h) erwischt. Sie waren mit Nettogeschwindigkeiten von 216 km/h beziehungsweise 207 km/h unterwegs gewesen, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Erlaubt gewesen wären 120 km/h. Bei den Rasern handelt es sich um einen 20-jährigen und einen 24-jährigen Mann. Beide waren mit ihren Fahrzeugen auf der Autobahn A 12 von Vevey in Richtung Freiburg unterwegs gewesen. Polizeipatrouillen hätten den ersten Fahrer in Matran und den zweiten Raser in La Tour-de-Trême anhalten können. Ihre Führerscheine seien provisorisch entzogen und ihre Fahrzeuge beschlagnahmt worden.

sda/cn