Châtel-St-Denis 17.12.2020

Auto auf A 12 ausgebrannt

Am Dienstagnachmittag hat ein Fahrzeug auf der Autobahn A 12 bei Châtel-St-Denis gebrannt, wie die Kantonspolizei gestern mitteilte. Gegen 15.30 Uhr sei die Hilfe der Feuerwehr und der Polizei angefordert worden. Das Fahrzeug habe auf dem Pannenstreifen auf der Fahrbahn von Vevey in Richtung Bulle gestanden. Die Stützpunktfeuerwehr des Vivisbachbezirks habe den Brand rasch löschen können, verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug wurde beim Brand vollständig zerstört. Für die Bergungsarbeiten musste die rechte Fahrspur während mehr als einer Stunde gesperrt werden, hiess es weiter.

nas