Rechtkanten/Tafers 24.11.2020

Die letzte Reise einer Rottanne

Gemeindearbeiter aus Tafers haben gestern am frühen Morgen in Rechthalten eine Rottanne auf spektakuläre Art und Weise gefällt. Der über 30 Jahre alte und 18 Meter hohe Baum wurde auf einer Höhe von rund vier Metern durchgesägt und von einem Kran über das nahestehende Wohnhaus hinweggehoben. Die Tanne wurde anschliessend auf einem Lastwagen nach Tafers transportiert. Dort ziert sie nun in der Adventszeit den Dorfplatz und beglückt mit ihrer ganzen Pracht noch ein letztes Mal die Passantinnen und Passanten.