Fussball 20.07.2020

Zweiter Sieg für Plasselb

Der FC Plasselb hat beim Rächthaute-Cup auch sein zweites Spiel gewonnen. Nach dem Auftaktsieg gegen Giffers-Tentlingen Ib wurde das 3.-Liga-Team seiner Favoritenrolle auch gegen die Junioren A von Sense-Oberland gerecht und gewann mit 3:2.ms

Rechthalten-St. Ursen - Düdingen lll 5:2 (2:1)

Tore: 6. P. Piller 1:0. 36. L. Krattinger 1:1. 45. C. Jungo 2:1. 47. H. Gebresilasse 3:1. 50.  M. Plancherel 4:1 (Penalty). 55.  L.  Krattinger 4:2. 89. M. Plancherel 5:2.

Bei idealem Fussballwetter griff am Freitag auch der Gastgeber in den Rächthaute-Cup ein. Und wie er das tat: Bereits in der 6.  Minute brachte P. Piller die Aeby-Elf in Führung. Überhaupt hatte Rechthalten-St. Ursen bis auf eine kurze Phase, in der Düdingen  III nach einer Desorientiertheit in der einheimischen Abwehr den Ausgleich erzielte, in der ersten Hälfte mehr vom Spiel und führte zur Pause verdient. Kurz nach dem Seitenwechsel hatte H. Gebresilasse plötzlich nur noch den gegnerischen Torhüter vor sich und liess sich nicht zweimal bitten. Der gleiche Spieler holte nur wenig später einen Elfmeter heraus, M. Plancherel verwertete sicher. In der Folge liessen die Oberländer nicht mehr viel anbrennen und verwalteten den Vorsprung sicher. an

Jun. A Sense-Oberland - Plasselb 2:3 (0:2)

Tore: 2. S. Egger 0:1. 19. B. Egger 0:2. 60.  P. Rappo 1:2. 62. B. Egger 1:3. 69. F.  Schuwey 2:3.

Plasselb setzte die Junioren A von Sense-Oberland von Beginn an unter Druck und ging bereits in der 2.  Minute durch S. Egger in Führung. Die Junioren kämpften tapfer, mussten aber in der 19.  Minute den zweiten Gegentreffer in Kauf nehmen. Nach der Pause steigerten sie sich und gefielen durch einige schöne Spielzüge. Den Anschlusstreffer durch P. Rappo beantwortete jedoch B. Egger postwendend mit seinem zweiten Tor. F. Schuwey gelang zwar nochmals der Anschlusstreffer; das erfahrene und physisch stärkere Plasselb liess aber kein Tor mehr zu. mn

Giffers-Tentlingen lb - Schmitten 0:3 (0:1)

Tore: 18. K. Schultheiss 0:1. 74. L. Raemy 0:2. 85. P. Zürcher 0:3.

Schmitten war in der ersten Halbzeit phasenweise spielbestimmend und führte zur Pause durch ein Tor von K. Schultheiss. Giffers-Tentlingen fiel nicht etwa ab und hätte mit etwas mehr Glück ein Tor erzielen können. Nach der Pause flachte die Partie ab, und Höhepunkte waren rar. L. Raemy und P. Zürcher sorgten schliesslich für eine klaren Schmittner Sieg. mn

Rächthaute-Cup. Die nächsten Spiele: Düdingen III - Brünisried Mi. 19.30. Giffers-Tentlingen Ib - Jun. A Sense- Oberland Do. 19.30. Schmitten - Plasselb Fr. 19.30.