Fussball 09.05.2020

Turgut Akdag verlängert beim FC Freiburg

Der FC Freiburg setzt auf Kontinuität: Trainer Turgut Akdag und der Tabellenelfte der 2. Liga interregional haben ihre Zusammenarbeit verlängert. «Am Donnerstagabend sind wir uns darüber einig geworden, dass wir den eingeschlagenen Weg weitergehen», sagte FCF-Präsidentin Magdalena Lauper gegenüber den FN. «Wie lange wir den Vertrag mit dem Trainer verlängern, werden wir in den nächsten Tagen gemeinsam entscheiden.»

Erfolgsserie vom Virus gebremst

Der 35-jährige Akdag, ehemaliger Trainer von Richemond und Matran, steht seit letztem September beim FC  Freiburg an der Seitenlinie. Der schweizerisch-türkische Doppelbürger hatte die Nachfolge des erfolglosen Christian Villommet übernommen und die Pinguine in der Vorrunde von einem Abstiegsplatz über den Strich gehievt. Freiburg lag mit einem Punkt Vorsprung auf Romont just über dem Strich, als die Meisterschaft wegen des Corona-Virus abgebrochen und annulliert wurde.

ms