Eishockey 16.07.2020

Düdingen Bulls komplettieren ihr Kader

Bild: Charles Ellena/Symbolbild

Die Düdingen Bulls haben den letzten Mosaikstein bei ihrer Kaderplanung für die Swiss-Regio-League-Saison 2020/21 gesetzt. Als letzter Spieler ist Mathys Mojonnier zum Team gestossen.

Der 19-jährige Stürmer hat seine ersten Schritte auf dem Eis im Wallis bei Monthey und Sierre absolviert, ehe er später in die Nachwuchsabteilung von Gottéron wechselte. In drei Saisons als Stammspieler bei Freiburgs Elite-A konnte er mit 94  Skorerpunkten aus 148 Spielen seine Offensivfähigkeiten unter Beweis stellen.

In der vergangenen Spielzeit hat Mojonnier im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Gottéron und Düdingen bereits einige Spiele im Dress der Bulls absolviert. In zehn Einsätzen hat er drei Skorerpunkte sammeln können. Zudem konnte der Nachwuchsspieler bereits mit Gottéron in sechs Einsätzen National-League-Luft schnuppern.

Das Kader der Düdingen Bulls ist damit komplett. Mit zwei Torhütern, acht Verteidigern und 15 Stürmern kann Headcoach Freddy Reinhard aus dem Vollen schöpfen.ms

Saison 2020/21

Kader der Düdingen Bulls

Torhüter: Lucas Gaudreault, Andreas Brülisauer.

Verteidiger: Gaël Bulliard, Ludovic Hayoz, Maxime Jaquet, Matthias Jörg, Aurélien Mroczek, Sandro Nussbaumer, Andres Pinana, Sandro Thom.

Stürmer: Bryan Abreu de Nobrega, Marco Baeriswyl, Jonas Braichet, Yannik Chassot, Philipp Fontana, Lionel Heughebaert, Gian Knutti, Luca Knutti, Manuel Kreuter, Flavio La Spina, Antoine Maillard, Mathys Mojonnier, Marc Moser, Simon Perdrizat, Damien Riedi.

Trainer: Freddy Reinhard. Assistenz-­Trainer: Patrick Rigolet, Thomas Müller.