Eishockey 19.11.2020
0

Aufatmen – und einige offene Fragen

Anrissbild: 
Gottéron spielt derzeit jeweils in einem leeren Stadion – immerhin sollen Bundesgelder nun den Verlust abfedern.
Bei Gottéron freut man sich über die staatlichen A-fonds-perdu-Beiträge, auch wenn der Club das Pech hat, dass sich die Höhe der Hilfe auf die Einnahmen im alten Stadion bezieht. Einiges ist indes noch unklar, etwa wie die Reduktion der Saläre genau umgesetzt werden soll.

Die Eishockey-Saison scheint gerettet. «Ich bin zufrieden mit dem Bundesratsentscheid. Nun ist klar: Gottéron wird die Saison in jedem Fall überleben», sagte Präsident Hubert Waeber…