Basketball 05.06.2020

Elfic verlängert mit Trainer Gaspoz und verstärkt sich

Romain Gaspoz.
Charly Rappo/a
Elfic hat alle Personalfragen für die Saison 2020/21 geklärt.

Nun ist es offiziell: Romain Gaspoz, der im Februar auf den entlassenen Jan Callewaert gefolgt war, bleibt Trainer der NLA-Basketballerinnen von Elfic (siehe auch FN vom 30. ­April). Gaspoz, der die Freiburgerinnen schon von 2010 bis 2017 trainiert hatte, unterzeichnete einen Vertrag über zwei Jahre mit einer Option auf eine dritte Saison und fungiert zugleich als Chef des Ausbildungszentrums von Elfic.

Stabilität ist auch das Schlagwort in Sachen Kader. Elfic bleiben Alexis Rol, Nancy Fora, Camille Delaquis, Tiffanie Zali, Elea Jacquot, Marielle Giroud und Yeinny Dihigo Bravo erhalten. Offen ist nur noch die Zukunft von Tamara Detraz.

Zudem wird Elfic das sechste Jahr in Folge im Europacup teilnehmen. Vor diesem Hintergrund wurden zunächst für die Zeitspanne mit internationalen Partien die beiden jungen Amerikanerinnen Taylor Koenen und Tytionia Adderly mit einer Option bis Saisonende unter Vertrag genommen. Für die gesamte Saison hat derweil die kanadisch-österreichische Doppelbürgerin Aislinn Konig unterschrieben. Die Playmakerin spielte zuletzt für die NC State University in Raleigh (CAN).

20 Jahre NLA

Des weiteren informierte der Club darüber, dass die Saison 2020/21 ganz im Zeichen seiner Rückkehr in die NLA vor 20 Jahren steht. Um das zu feiern, plant der Verein diverse Anlässe. Unter anderem ist im September in Freiburg ein internationales Turnier vorgesehen. Der Club steht mit verschiedenen Teams aus der Euroleague für eine Teilnahme in Kontakt.

fs