Ski alpin 16.02.2017

Amelie Dupasquier in Jaun Dritte

Beim ersten von zwei FIS-Slaloms in Jaun fuhr die Freiburgerin Amelie Dupasquier (Ski-Club Broc, im Bild) gestern auf den hervorragenden dritten Rang. Sie musste sich nur den beiden Schwedinnen Ylva Staalnacke und Charlotta Saefvenberg geschlagen geben. Für Dupasquier wäre sogar noch mehr dringelegen: Auf Siegerin Staalnacke verlor die Freiburgerin nur gerade 14 Hundertstelsekunden. Dupasquiers Teamkollegin Valentine Macheret belegte mit 1,17 Sekunden Rückstand Rang elf. Die Jauner Lokalmatadorin Norina Mooser wurde 27. Heute findet das zweite Slalomrennen statt. Der erste Lauf beginnt um 10 Uhr, der zweite um 13 Uhr. FIS-Rennen sind nach dem Weltcup und dem Europacup die dritthöchste Stufe für Skirennen.

fm/Bild vm