Volleyball 22.06.2017

Der TS Volley Düdingen ist komplett

Mit den Zuzügen der Brasilianerin Kerley Becker und der Amerikanerin Danielle Harbin hat der TS Volley Düdingen sein Kader für die NLA-Saison 2017/18 beisammen.

«Wir haben unser Kader zusammen und können so in die Saison starten», sagt Club-Präsident Christian Marbach nach den Verpflichtungen der Brasilianerin Kerley Becker und der Amerikanerin Danielle Harbin. Möglich sei allenfalls noch ein Engagement einer Spielerin für die Position drei (Mitte). «Notfalls haben wir aber genügend Spielerinnen im Nachwuchs, die wir einsetzen könnten.» Das Ausländerinnen-Quartett hingegen sei komplett, hält Marbach fest.

Erfahrung und Power

Die routinierte brasilianische Aussenangreiferin Kerley Becker kommt wie Courtney Felinski – die 25-jährige US-Aussenangreiferin hatte bereits vor gut einem Monat in Düdingen unterschrieben – von den Roten Raben Vilsbiburg (DEU). Becker ist in der NLA keine Unbekannte: Nachdem sie bei Franches-Montagnes gespielt hatte, wurde die Brasilianerin in der Saison 2015/16 als Captain von Sm’Aesch Pfeffingen Schweizer Vize-Meister. Die 30-Jährige verfügt über viel Erfahrung und gilt als sehr athletische Spielerin, die das schnelle Spiel bevorzugt. Überdies ist Becker stark im Block. Im Jahr 2016 wurde sie als «best Blocker» im Challenge Cup ausgezeichnet. Nun kehrt Becker für ihr Studium in die Schweiz zurück.

Mit Danielle Harbin (185 cm) stösst eine Diagonalspielerin zu Düdingen. Die 22-jährige Ameri­kanerin spielte die letzten vier Jahre für die Universität von Arkansas und hat sich mit überzeugenden Angriffs- und Blockwerten zur Teamstütze der Arkansas Razorbacks entwickelt. Dank ihren Leistungen wird Harbin die USA an der Universiade vom August in Taipeh (Taiwan) vertreten.

Kader TS Volley Düdingen Saison 2017/18: Flavia Knutti, Thays Deprati (neu, Sm’Aesch Pfeffingen), Courtney Felinski (USA, neu, Vilsbiburg/DEU), Kristel Marbach, Sabell Moffett (USA), Pamela Gfeller, Kerley Becker (BRA, neu, Vilsbiburg/DE), Danielle Harbin (USA, neu, Arkansas Razorbacks), Ines Granvorka, Zora Widmer, Françine Marx, Mona Rottaris. – Trainer: Dario Bettello (neu).