Schiessen 23.12.2017

Tafers verliert Spitzenkampf gegen Olten

Tafers hat in der fünften Runde der Schweizer NLA-Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10 m seine zweite Niederlage einstecken müssen. Der 27-fache Schweizer Meister und Titelverteidiger verlor gegen Olten 1558:1560. Während die Solothurner weiterhin verlustpunktlos die Tabelle anführen, liegt Tafers hinter Nidwalden auf Platz 3.

Bei den Sensler Sportschützen wusste die erst 16-jährige Kim Sturny zu überzeugen: Mit 199 erzielten Punkten sorgte sie für das Bestergebnis. Einen schwarzen Tag zog derweil Simon Beyeler ein. Mit 188 Ringen lag er weit unter seiner normalen Performance.

Mit Claude-Alain Delley durfte sich ein anderer Freiburger das Maximum von 200 Punkten notieren lassen – und das zum vierten Mal hintereinander. Der frühere Nationalkaderschütze ist damit Teamleader des NLB-Führenden Vully-Broye. Gegen Frutigland setzte sich das Team mit 1555:1529 deutlich durch.ms