Rudern 13.09.2017

Medaillensatz für die Freiburger Ruderer

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Schwarzsee zum elften Mal die Raiffeisen Rowing Trophy statt – oder hätte stattfinden sollen. Am Samstag fiel die Veranstaltung in den Freiburger Voralpen dem Regen und Wind zum Opfer. Am Sonntag konnten dann jedoch alle Rennen, inklusive der nachgeholten Trophy-Rennen vom Vortag, ausgetragen werden.

Der Sieg ging bei den Senioren an die Ruderer Andreas Heiniger und Jonathan Moser aus Biel, vor den Ruderern aus Stansstad und Biel II. Bei den Junioren siegte in einem vereinsinternen Duell die Mannschaft mit Nico Müller und Maurin Lange vor Kai Schätzle und Felician Bossart, alle vier vom Ruderclub Reuss Luzern.

Gold für Doppelvierer

Der Freiburger Ruderverein war in Schwarzsee mit einer kleinen Mannschaft am Start; die sechs gemeldeten Boote konnten einen kompletten Medaillensatz einfahren. Der Doppelvierer der Frauen mit den Geschwistern Kim und Meret Buchmüller, Candy Stettler und Océane Schouwey konnte sich in einem über die gesamte Strecke geführten Bord-an-Bord-Kampf im Schlussspurt sicher durchsetzen.

Justin Schaller erkämpfte im Senioren-Einer im Sieben-Boote-Feld einen hervorragenden zweiten Platz, und Karim Sugnaux belegte bei den Juniorinnen-U 17-Einer den dritten Platz. jl