19.04.2017

Reise in die Wasserwelten am Konzert der Musikgesellschaft Rechthalten

Lorenz Bielmann, Patrik Rappo, Reto Bächler und Reto Moser (v.­ l.).

Am Palmsamstag lud die Musikgesellschaft Frohsinn Rechthalten ihre Musikfreunde zum Jahreskonzert ein. Die musikalische Reise führte in die Welt der Flüsse, Seen und Meere. Mit «Adventure Island» rauschte die erste Meeresbrise durch den Saal, bevor der abenteuerliche Walfang von «Moby Dick» und die Wildwasserfahrt in «A River’s Fury» von Fabienne Erzer angekündigt wurde. Michael Fontana durfte anschliessend vier treuen Musikanten zu ihrem Jubiläum gratulieren: Reto Moser für 20 Jahre, Reto Bächler und Pat­rik Rappo für je 25 Jahre und Lorenz Bielmann für 40 Jahre Aktivmitgliedschaft.

Die Tambourengruppe St. Silvester-Rechthalten unter der Leitung von Beat Kolly und die Dudelsackformation fri-­pipes unter der Leitung von Frédéric Jaquat zauberten mit «Highland Cathedrale» und «Scotland the Brave» einen Hauch schottischer Atmosphäre in den Saal. Nach den Tambourenstücken trat die Perkussionsgruppe als Kochmannschaft in «Chochi Chef» auf und liess die Küche erzittern. Mit «Played-A-Live» und «H2Overture» ging die Reise unter der Leitung von Jonathan Mauvilly weiter, und bald schon tanzten die Zuhörer im Walzertakt «An der schönen blauen Donau» und zu den Hits der Beach Boys. Mit den Zugaben «Smoke on the water» und «Jonny Frohsinny» wurde der Konzertabend abgerundet.