21.04.2017

Kiwanisclub Murtensee und die Freude der Kinder im Zirkus Nock

Sie haben den Zirkus Nock besucht.

Letzte Woche fanden sich auf Einladung des Kiwanisclubs Murtensee eine grosse Anzahl der Kinder des Kinderheimes «Heimelig» in Kerzers sowie der Grossfamilie «Sunneblueme» aus Guschelmuth in Murten zur Nachmittagsvorstellung im Zirkus Nock ein. Der Kiwanis-Sozialminister Pierre Aufranc hatte die besten Plätze in der ersten Reihe organisiert und bereitete so den Kindern eine wahnsinnig grosse Freude. Zu Beginn mit Schokolade und in der Pause mit Glace verwöhnten die Kiwaner die eingeladenen Kinder. Der Geruch von Sägemehl und Popcorn, der in der Nase lag, und die glänzenden Kinderaugen waren für die Kiwaner der Lohn für diese Einladung. Das Abklatschen mit dem mehrmals auftretenden Clown Matute Alvarez bereitete den kleinen Besuchern grossen Spass, und auch der Clown war sichtlich gerührt. Das Programm des Zirkus Nock war sehr abwechslungsreich und hatte für alle Kleinen und auch für die Grossen einige Highlights zu bieten. Zu erwähnen sind Franziska Nocks Pferde-Dressur-Programm und das italienische Duo Ca­vea­gna, das mit seinen Handstand-Gleichgewichts-Darbietungen eine grosse Show abzog. Auch die mongolische Sensationstruppe Zola war enorm eindrücklich. Dieser Nachmittag war ein schöner Augenblick mit begeisterungsfähigen Kindern und Jugendlichen. Zirkus ist und bleibt ein wunderbares ­Abenteuer.