14.02.2018

Ein farbenfrohes Spektakel mit Tüten voller Konfetti in St. Ursen

Mit Pauken und Trompeten eröffneten die Dütschbach Schlorggeschlüüpfer aus Plaffeien am Samstag, 3. Februar, pünktlich um 18 Uhr die Fasnacht beim Gemeindehaus St. Ursen. Sprichwörtlich aus allen Gassen kamen Verkleidete und «Gwundrige» herbeigelaufen, und als die Guggenmusik nach rund 20 Minuten Richtung Turnhalle zog, folgte ihr bereits eine beachtliche Schar an Fasnächtlern, so dass die Halle von Beginn weg gut gefüllt war. Ein schönes Bild für die Organisatoren vom TV St. Ursen. Nebst den Schlorgge aus Plaffeien sorgte dieses Jahr DJ Yvo aus Düdingen für beste Unterhaltung. Zu Beginn des Abends nahmen die kleinen Gäste zwar die Tanzfläche ganz für sich in Beschlag, aber die Grossen holten später nach und tanzten bis in die frühen Morgenstunden. Die zahlreichen Kinder brauchten keine zusätzliche Unterhaltung: Tüten voller Konfetti, die in allerlei Behältern wieder vom Boden aufgesammelt werden, um sie dann nochmals «tanzen» zu lassen, sind Spass genug. Obwohl die fleissigen Helferinnen und Helfer Berge davon weggeputzt haben, werden wahrscheinlich noch das ganze Jahr über irgendwo wieder einzelne Konfetti zwischen den Geräten, Matten oder Bänken auftauchen und hoffentlich ein Schmunzeln hervorrufen. Ein absolut gelungenes Fest für Gross und Klein geht somit wieder in die Vereinsgeschichte des TV St. Ursen ein.