10.02.2018

Der Vorstand des Gemischten Chors St. Antoni ist wieder vollzählig

Der Vorstand des Gemischten Chors St. Antoni.

Am 19. Januar fand die Generalversammlung des Gemischten Chors St. Antoni statt. Die Präsidentin Esther Tschannen erinnerte im Jahresbericht an die Aktivitäten während des vergangenen Jahres. Nebst den 20  Auftritten in der Pfarrkirche, dem gesanglichen Mitgestalten des Pilgersonntags in Obermonten und dem Singen in der Kapelle des Spitals Tafers war sicher das Verbandsfest in Wünnewil und Schmitten der Höhepunkt des Vereinsjahres. Bei einer Reise in den Neuenburger Jura konnte auch das gesellige Beisammensein gepflegt werden. Die Präsidentin dankt dem Dirigenten Hans Althaus für die musikalische Leitung, dem Vizepräsidenten sowie dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Drei Personen sind aus dem Chor ausgetreten. Leider mussten wir auch von unserem langjährigen Aktivmitglied Esther Zbinden Abschied nehmen. Sie verstarb unerwartet während einer Ferienreise. Gemäss Statuten fanden nach drei Jahren Amts­dauer die Wahlen statt. Die Präsidentin, der Vorstand und die Revisorinnen stellten sich zur Wiederwahl und konnten mit grossem Applaus bestätigt werden. Neu in den Vorstand gewählt wurden Marianne Althaus und Verena Kneishl. Zum Schluss dankte die Präsidentin allen Mitgliedern für die gute Präsenz an Proben und Auftritten. Peter Aerschmann überbrachte die Grüsse des Pfarreirats und dankte allen Chormitgliedern für die Mitgestaltung der Messen und kirchlichen Anlässe.