14.02.2018

Der Turn- und Sportverein Schmitten hat Mitglieder geehrt

An der 73. Hauptversammlung des Turn- und Sportvereins (TSV) Schmitten konnte Präsident Alfons Lehmann verdiente Mitglieder ehren. Der Verein zählt heute 84 Mitglieder, aufgeteilt in die Gruppen Aktive, Männerriege und Polysport. Der Präsident blickte auf ein ruhiges Vereinsjahr zurück. Heute gehe es in den Gruppen um die Kameradschaftspflege, der Leistungssport stehe im Hintergrund, sagte er. Vor allem die Gruppe Aktive leistete verschiedene Spezialtrainings und bot den Mitgliedern ein abwechslungsreiches Tätigkeitsprogramm. Kassier Ivo Schöpfer durfte eine Vermögenszunahme bekannt geben. Während neun Jahren amtete Alfons Poffet als Coach der Männerriege. Er trat nun zurück und wurde durch Paul Lehmann ersetzt. In der Gruppe Aktive war Peter Boschung als Coach die treibende Kraft für die Spezialtrainings. Er wünschte nun, diese Charge abzugeben. An seiner Stelle wurde Josef Siffert gewählt. Der Vorstand mit Alfons Lehmann, Peter Boschung, Hubert Schneuwly und Ivo Schöpfer stellte sich für eine weitere Amtsperiode von zwei Jahren zur Verfügung und wurde mit Dank und Applaus wiedergewählt. Als neuer Revisor konnte Gallus Bürgisser gewonnen werden. Für 50 Jahre Vereinszuge­hörigkeit wurde Arno Fasel ­geehrt. Robert Schaller ist seit 25 Jahren Mitglied. Für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielten Jörg Bär, Werner Bütikofer, Hubert Lüthi, Peter Riedo und Alex Zumwald ein Geschenk. Seit 20 Jahren leitet Larissa Jungo erfolgreich das «Turnen für alle» und erntete Dank für diese Dienstleistung. Als Vertretung des Damenturnvereins SVKT Schmitten verfolgten Sandra Aeby und Margret Binz die Abwicklung der Traktandenliste und dankten für die Einladung.