14.11.2017

Der Ski- und Snowboard-Club Schmitten freut sich auf die Saison 2017/18

Der Ski- und Snowboard-Club Schmitten hofft auf viel Schnee.

Der Ski- und Snowboard-Club Schmitten (SSCS) lud seine Mitglieder am 3. November zur Generalversammlung ins Restaurant Sonne in Niedermuhren ein. Präsident Hans Burren blickte zurück auf eine tolle Saison 2016/17. Trotz schwierigen Schneeverhältnissen konnten im Schwarzsee vier Kurstage durchgeführt werden. Nur das Clubrennen und das Hüttenfest fielen leider wortwörtlich ins Wasser. Der Präsident bedankte sich bei den Mitgliedern, den Sponsoren und allen Freiwilligen für ihre Treue, ihre Unterstützung und ihren unermüdlichen Einsatz. Speziell verdankt und verabschiedet wurde Bruno Tschopp, der aus beruflichen Gründen als Hüttenwart demissionieren musste. Der SSCS sucht eine engagierte Person, die in der Clubhütte zusammen mit Hüttenwart Hubert Bieri für das leibliche Wohl der Mitglieder und Gäste sorgt. Das vakante Sekretariat wurde neu mit Isabelle Zimmermann besetzt.

Auch im Januar 2018 bietet der SSCS für Familien und alle Interessierten wieder preiswerte Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene an. Die Clubverantwortlichen freuen sich auf eine hoffentlich schneereiche Saison 2017/18. Der Winter kann kommen.