Düdingen 05.12.2017

Kirchgemeindeversammlung Düdingen genehmigt Budget 2018

Für 2018 hat die reformierte Kirchgemeinde Düdingen leicht höhere Ausgaben budgetiert, als es für 2017 der Fall gewesen war.

Die Kirchgemeindeversammlung von Düdingen hat das Budget 2018 einstimmig genehmigt, wie die Kirchgemeinde mitteilt. Das Budget 2018 sehe gegenüber dem von 2017 eine leichte Steigerung bei den Ausgaben von 1,3 Prozent auf neu 555 056 Franken vor. Die Kirchgemeinde rechne zudem mit gleichbleibenden Steuereinnahmen bei natürlichen Personen. Bei den juristischen Personen erwarte sie signifikant höhere Steuereinnahmen. Schliesslich resultiere 2018 ein Ausgabenüberschuss von 2806 Franken.

Wahlen in die Synode

Marilyn Pittet und Hannes Siegenthaler sowie deren Stellvertreter Sandy Weder und Jörg Schneider wurden wiederum als Abgeordnete in die Synode gewählt, dies für die Legislaturperiode der Jahre 2018 bis 2021. Kirchgemeinderatspräsident Fritz Herren und Pfarrerin Sabine Handrick nehmen von Amtes wegen ebenfalls Einsitz.

Ökumenischer Unterricht

Für das Schuljahr 2018/19 plane die Kirchgemeinde Düdingen zudem, im Kindergarten zusammen mit der katholischen Kirche den von den Kantonalkirchen beschlossenen ökumenischen Religionsunterricht einzuführen. In einem ersten Schritt würden für die Kinder der Klasse 2H pro Jahr fünf ökumenische Anlässe stattfinden.

jp