Münchenwiler 14.07.2017

Schwerer Unfall bei Metallarbeit, Arbeiter im Spital

Am frühen Mittwochnachmittag kam es in einem Industriebetrieb an der Craux-Strasse in Münchenwiler zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 46-jähriger Mitarbeiter des Betriebs wurde bei Schweissarbeiten von einem Metallteil getroffen und schwer verletzt. Laut der Kantonspolizei Bern, die am Mittwoch kurz vor 14 Uhr über den Unfall informiert wurde, sollen Ermittlungen zur Klärung der Umstände aufgenommen werden. Der Verunfallte wurde nach medizinischer Erstversorgung vor Ort von einem Helikopter der Rega in ein Spital geflogen. Er befindet sich laut Mitteilung in kritischem Zustand. Neben der Kantonspolizei Bern und der Rega waren auch ein Ambulanzteam aus der Region sowie Angehörige der Feuerwehr Murten im Einsatz.

cm