Kerzers 20.04.2017

Gemeinschaftswerk baut neues Zentrum

Die Planskizze des Neubaus des Evangelischen Gemeinschaftswerks EGW.
An der Kreuzgasse in Kerzers soll ein neues Zentrum des Evangelischen Gemeinschaftswerks Kerzers entstehen. Am Samstag in einer Woche steht deshalb ein Fest auf dem Programm.

Das Evangelische Gemeinschaftswerk EGW Bezirk Kerzers plant ein neues Gemeinschaftszentrum an der Kreuzgasse in Kerzers. Dies ist einer Medienmitteilung zu entnehmen. Die heutigen Räumlichkeiten an der Vorderen Gasse seien in die Jahre gekommen. Das Grundstück an der Kreuzgasse hatte das EGW vor 17 Jahren erworben. Das Bauernhaus mit Stöckli auf dem Grundstück, das zuletzt eine afghanische Flüchtlingsfamilie beherbergt hatte, wurde vor Kurzem abgerissen.

Eröffnung für 2018 geplant

Die Baubewilligung für ein neues Gebäude hat das EGW laut Mitteilung bereits letzten Sommer erhalten. Geplant ist ein neues Zentrum im Bauernhaus-Stil. Dieses soll 2018 bezugsbereit sein. Die Kosten belaufen sich laut Mitteilung auf rund drei Millionen Franken und werden komplett aus freiwilligen Gaben finanziert.

In dem Zentrum soll es einen Saal mit 128 Sitzplätzen für vielfältige Veranstaltungen und zudem verschiedene Mehrzweckräume geben. «Das Zentrum soll ein attraktiver Begegnungsort für Kerzers werden», wird EGW-Bezirkspräsidentin Regula Rohner aus Treiten in der Medienmitteilung zitiert.

Suppe, Musik und Tombola

Am Samstag, 29. April, will das Gemeinschaftswerk mit einem sogenannten Abrissfest Geld für den Neubau sammeln und interessierten Besucherinnen und Besuchern ihr Bauprojekt vorstellen. Nebst Salzkuchenverkauf, Suppe vom Feuer, einem Sponsorenlauf und einer Tombola gibt es an dem Abrissfest auch musikalische Unterhaltung: Um 11.30 Uhr gibt der Posaunenchor Müntschemier ein Platzkonzert und ab 13 Uhr werden an dem Fest laut Vorankündigung urchige Alphornklänge erklingen. Ab etwa 15 Uhr steht zudem Ethno, Funk, Rock und Jazz mit der Band «fohm» auf dem Programm.

Für die Kinder stehen verschiedene Spiele bereit: Harassenstapeln am Autokran, Ballons und Päcklifischen sollen das Abrissfest für die Kinder attraktiv machen.

Evangelische Allianz

Laut der Mitteilung ist das Evangelische Gemeinschaftswerk EGW Kerzers eine Bewegung innerhalb der Reformierten Kirche und verbunden mit anderen Kirchen im Rahmen der Evangelischen Allianz Seeland, Schweiz und weltweit. Die Angebote stünden allen Interessierten offen.

emu