Mont-Vully 12.01.2018
0

Die Qualität stimmt, die Quantität nicht

Anrissbild: 
Die tiefen Temperaturen im April haben den Reben zugesetzt.
Die Entwicklung der Freiburger Weinreben war 2017 vielversprechend – bis Ende April. Der Schneefall und die Kälte setzten den Pflanzen zu. Anschliessend kam ein Wetterumschwung, der die Ausfälle aber nicht vollständig kompensieren konnte.

«Die Qualität des Vully-Jahrgangs 2017 stimmt, und wir erwarten gute bis sehr gute Weine», sagt Jean-François Derron, Rebkommissär im Freiburger Vully. «Bei den Chasselastrauben…