Torny-le-Grand 12.01.2017

Tödliche Kollision zwischen Auto und einem Bus

Eine 24-jährige Autofahrerin ist am Dienstagabend in Torny-le-Grand im Glanebezirk mit einem Bus zusammengestossen. Ihr 23-jähriger Beifahrer kam beim Unfall ums Leben. Die Lenkerin wurde schwer verletzt und musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilt, waren die zwei mit ihrem Auto auf der Kantonsstrasse von Corserey in Richtung Torny-le-Grand unterwegs. In einer Rechtskurve verlor die 24-Jährige aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über das Auto. Dieses geriet auf die Gegenfahrbahn, drehte sich um 180 Grad und knallte in einen korrekt entgegenkommenden Bus, in dem keine Passagiere sassen. Trotz des raschen Eingreifens der Rettungskräfte verstarb der 23-jährige Beifahrer noch auf der Unfallstelle. Der 52-jährige Busfahrer blieb unverletzt, stand aber unter Schock. Er wurde von Fachleuten betreut. Die Kantonsstras­se blieb zwischen Corserey und Torny-le-Grand vier Stunden gesperrt.

mos