Farvagny 10.05.2017

Mit 161 Sachen und ohne Permis unterwegs

Mit sage und schreibe 161 Stundenkilometern raste am Sonntagnachmittag ein 19-jähriger Autofahrer über die Kantonsstrasse bei Farvagny-le-Grand. Erlaubt gewesen wären 80 Stundenkilometer. Die Polizei blitzte den Raser erst und zog ihn dann kurz hinter Le Bry aus dem Verkehr. Wie die Freiburger Kantonspolizei gestern mitteilte, stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass der Mann aus der Region Lausanne gar keinen Fahrausweis hat. Der junge Mann gab den Geschwindigkeitsexzess zu. Er wird verzeigt. Sein Auto wurde beschlagnahmt.

mos