LUZERN 02.12.2017

Gibt es eine katholische «Parallelkirche»?

«An den staatlichen theologischen Fakultäten wird nachaufklärerisch mündiges Christsein vermittelt», schrieb der Luzerner Ethiker Markus Arnold kürzlich in der «Neuen Zürcher Zeitung». Dies entspreche auch hierzulande der Überzeugung von vielen kirchlich Engagierten. Es gebe aber eine Minderheit «lehramtstreuer» Katholiken, die eine «Parallelkirche» bildeten und sich an ihnen genehmen Bischöfen wie Wolfgang Haas und Vitus Huonder orientierten, so Arnold.

kath.ch