Romont 12.01.2017

70-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Ein 70-jähriger Mann ist gestern Morgen beim Brand seiner Mietwohnung in Romont ums Leben gekommen. Die Feuerwehrleute fanden die Leiche des Mannes in der völlig zerstörten Wohnung. Wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilt, blieben die anderen elf Bewohner des Hauses unverletzt. Sie wurden evakuiert und kurzzeitig in einem Schulhaus untergebracht, bevor sie am Nachmittag wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Zwei Feuerwehrleute wurden durch den Rauch beeinträchtigt. Wie genau der Mann ums Leben kam und warum der Brand ausbrach, untersuchen die Spezialisten. Die Höhe des Sachschadens ist zurzeit noch unbekannt.

mos