Verkehrsunfall 12.12.2017

Lenkerin prallt in Büron LU gegen Kreisel und verletzt sich schwer

Weil sie mit ihrem Auto frontal gegen eine Kreiselmauer gefahren ist, hat sich eine Lenkerin in Büron am Dienstagnachmittag schwer verletzt. Sie wurde ins Spital geflogen.

Der Selbstunfall ereignete sich aus noch ungeklärten Gründen kurz nach 13.30 Uhr auf der Aarauerstrasse von Triengen in Richtung Büron, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Die 62-jährige Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde von der Alpine Air Ambulance ins Spital geflogen. Es entstand Sachschaden von rund 17'000 Franken.

SDA