FREIBURG 14.11.2017
0

«Kein Kind bleibt ohne Schulbesuch»

Anrissbild: 
Unbegleitete minderjährige Asylsuchende werden seit Februar 2016 in La Rosière untergebracht.
Die Kantonsregierung wehrt sich gegen die Vorwürfe von zwei SP-Grossrätinnen, die dem Staat vorwarfen, sich zu wenig um unbegleitete minderjährige Asylsuchende zu kümmern. Die Massnahmen würden umfassend kontrolliert, so der Staatsrat.

Unbegleitete minderjährige Asylsuchende sind im Kanton Freiburg derzeit auf Sondereinrichtungen, private Familien und vier Aufnahmezentren verteilt: die Foyers des Remparts in Freiburg, de La…