FREIBURG 14.11.2017
0

Gesichtsblinde und Super-Recognizer

Anrissbild: 
Bei der Gesichtserkennung spielen verschiedene Gehirnregionen eine Rolle. Im Bild: Meike Ramon am Computer.
Die Freiburger Neurowissenschaftlerin Meike Ramon hat sich auf das Gebiet der Gesichtserkennung spezialisiert. Auch die Kantonspolizei konnte bereits von ihren Erkenntnissen profitieren.

Der Durchschnittsmensch hat schätzungsweise rund 5000 Gesichter im Gedächtnis. Daneben gibt es Super-Recognizer («Super-Erkenner») mit einer weit höheren Kapazität, die vor allem für…