Freiburg 13.02.2018

Die jährliche Erhebung der Agrardaten läuft

Die jährliche Agrardatenerhebung ist ab sofort offen und endet am 27. Februar 2018. Die Bewirtschafter von Landwirtschaftsbetrieben, alle Halter von Rindern, Pferden, Schweinen, Schafen, Ziegen, Hirschen, Lamas, Alpakas, Geflügel und Bienen sowie die professionellen Fischzüchter müssen ihre Daten über das Internet aktualisieren, teilt das Amt für Landwirtschaft mit.

Sämtliche Bewirtschafter von Landwirtschaftsbetrieben, die Direktzahlungen beantragen, sowie alle übrigen Tierhalter müssen ihre Daten jährlich erheben. Klauentiere, Equiden, Geflügel und Bienen, die als Hobby- oder Heimtiere gehalten werden, sind ebenfalls der amtlichen Zählung unterstellt.

uh