Freiburg 12.09.2017

«Moi aussi» setzt sich für volle Eingliederung ein

Auf der Bahnhofallee in der Stadt Freiburg sind noch bis zum 2. Oktober Bilder der britischen Fotografin Hayley Hay zu sehen. Sie setzte Menschen mit Trisomie 21 liebevoll in Szene. Der Verein «Moi aussi», welcher die Wanderausstellung organisierte, will mit den Plakaten das Bewusstsein und das Verständnis der Öffentlichkeit für Menschen mit Trisomie 21 fördern und setzt sich ein für deren volle Integration in allen Bereichen der Gesellschaft. Das Projekt wird unterstützt von «Art 21», der Westschweizer Elternvereinigung für Kinder mit Downsyndrom. Das Downsyndrom tritt auf, wenn das Chromosom 21 oder Teile davon dreifach vorhanden sind.

afb/Bild Aldo Ellena