Freiburg 12.09.2017

Junge Talente stellen ihre Kunstwerke aus

Die jungen Künstler haben sich in sieben Ateliers kreativ betätigt.
In einer Ausstellung zeigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kunstateliers von Maxi Beaux Arts, was sie im vergangenen Schuljahr geschaffen haben. Die Werke der 13- bis 20-Jährigen können bis am 17. September bestaunt werden.

Stimmungsvolle Fotografien, spezielle Gravuren, handwerklich eindrucksvoll gefertigte Schmuckstücke, bunte Zeichnungen und noch vieles mehr: Das sind die Kunstwerke der 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche diese über das Schuljahr in den sieben Kunstateliers von Maxi Beaux Arts gestaltet haben. Insgesamt haben die talentierten Jugendlichen neben ihrer Ausbildung zwischen 60 und 64 Stunden an ihren Werken gearbeitet, bis sie diese nun ausstellen können.

Grenzenlose Fantasie

«Die Schülerinnen und Schüler sind einfach aussergewöhnlich», schwärmt Martine Wolhauser, die das Atelier Fotografie leitet. Wolhauser gibt den jungen Künstlerinnen und Künstlern jeweils ein Thema vor, und dann lässt sie ihnen freien Lauf. An der Wand hängen Fotografien, die einen Teilnehmer zeigen, der sich schrittweise in eine Frau verwandelt, indem er geschminkt wird. Die Bilder wurden alle schwarz-weiss fotografiert.

Auf einem Tisch liegt ein Ring, der mit einer Blume verziert ist. «Dieses Werk benötigte exakte Präzision», erklärt Martine Wolhauser. Diese und viele weitere Kunstwerke sind nun im Espace 25 in Freiburg während zwei Wochen ausgestellt.

Auch nächstes Jahr wieder

Jeden Tag gibt es ein anderes Programm, bei dem jeweils ein Atelier näher vorgestellt wird. «Ausserdem können die Besucher der Ausstellung unter der Leitung des Atelierverantwortlichen selber etwas gestalten, zeichnen oder kreieren», so Martine Wolhauser.

Die Vorbereitungen für das nächste Schuljahr haben bereits begonnen, denn es werden wiederum sieben Ateliers angeboten: Fotografie, Gravur, Film, Schmuck, Nähen, Keramik sowie Zeichnen und Malen. Anmelden können sich Interessierte im Alter von 13 bis 20 Jahren auf der Internetseite des Vereins.

Espace 25, Perolles 25, Freiburg. Bis So., 17. September. Öffnungszeiten und Infos unter: www.maxibeauxarts.ch

Zahlen und Fakten

Sieben Jahre Maxi Beaux Arts

Der Verein Maxi Beaux Arts wurde 2011 in Freiburg gegründet. Er bietet Jugendlichen ab dem Sekundarschulalter aus der Stadt Freiburg und Umgebung ein breites Programm an kreativen Ateliers. Jedes Jahr stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Kunstwerke des vergangenen Schuljahres aus. Maxi Beaux Arts hat im laufenden Jahr ein Budget von gut 54 000 Franken. Der Verein finanziert sich durch Einschreibegebühren, private Sponsoren und den Verkauf von Kunstwerken; er wird zudem von der Loterie Romande, dem Kanton und der Stadt Freiburg unterstützt.

afb