Belfaux 13.02.2018
0

«Ich glaube an Talent und Arbeit»

Anrissbild: 
«Die Einsamkeit des Ateliers»: In seinem grossen, hellen Atelier arbeitet Jean-Marc Schwaller täglich von acht bis zwölf Uhr.
Nach zehn Jahren als Kunstlehrer beschloss Jean-Marc Schwaller, nicht mehr zu unterrichten und nur noch als Maler zu arbeiten. Das ist 33 Jahre her, und der Künstler aus Belfaux hat seinen Schritt nie bereut: «Es war das Beste, was ich machen konnte», sagt er.

Jean-Marc Schwaller ist einer, der mit sich und der Welt im Reinen ist. Seit 33 Jahren lebt er von seiner Arbeit als Kunstmaler – und er lebe gut davon, sagt er selbst. Im Gespräch…