Granges-Paccot 18.03.2017

Granges-Paccot: Autonomes Hotel geplant

41 Zimmer mit Kochnischen und kleinen Balkons, aber ohne viel Personal: In der Nähe der Autobahnausfahrt Freiburg-Nord, an der Route d’Englisberg in Granges-Paccot, soll ein sogenanntes autonomes Hotel gebaut werden. Das Baugesuch liegt seit gestern öffentlich auf. Bauherren sind das Bauunternehmen Z Constructions SA mit Sitz in Farvagny, die Immobiliengesellschaft Immo ­Tipo Sàrl in Arconciel sowie der Unternehmer Mohamed Fayssal aus Bern. Das Hotel Des deux Lions soll direkt unterhalb von Migros und Denner zu stehen kommen. Wie Uddin Zia, Geschäftsführer von ­Immo ­Tipo, auf Anfrage erklärte, bestehe ein Bedarf an zusätzlichen Hotelzimmern in Freiburg. «Vor allem wenn grössere Veranstaltungen im Forum Freiburg stattfinden, fehlt es an Betten.» Nach den Plänen der Bauherren sind die Zimmer auf drei Etagen verteilt; neben der Rezeption und einem Frühstücksraum im Erdgeschoss ist eine unterirdische Garage mit 13 Parkplätzen vorgesehen. Dazu kommen 15 bereits bestehende Parkplätze vor dem Hotel. Nicht vorgesehen ist ein Restaurant. Die Baukosten sind mit 3,7 Millionen Franken veranschlagt.

rsa