Italien 17.07.2017

Francesco Totti tritt endgültig zurück

Die Römer Fussball-Legende Francesco Totti gibt am Montag seinen endgültigen Rücktritt vom Spitzensport bekannt.

"Der erste Teil meines Lebens als Fussballer ist vorbei, ein noch viel wichtigerer beginnt jetzt", schrieb der 40-Jährige auf der Website der AS Roma. Totti absolvierte 25 Saisons für den Römer Stadtklub, wurde 2001 Meister und 2006 mit Italien Weltmeister.

Bereits im Mai war klar geworden, dass er bei seinem Stammklub keine sportliche Zukunft mehr haben würde. Es war allerdings spekuliert worden, dass er allenfalls noch ein Jahr in Amerika oder Asien anhängen könnte. So soll Totti mit dem japanischen Zweitligisten Tokio Verdy in Kontakt gewesen sein. Der Vereinspräsident Hideaki Hanyu erklärte laut Nikkan Sports am Montag, ein Engagement sei am Widerspruch von Tottis Frau gescheitert.

Er beginne jetzt wieder bei Null, erklärte dieser. Er wolle sich seinem Klub zur Verfügung stellen und eine neue Aufgabe finden. Totti hatte 1993 als 16-Jähriger bei der AS Roma begonnen. In 786 Matches erzielte "Il Capitano" 307 Tore.

sda Sport