übrigens 23.06.2017

Hauptsache Englisch

Früher gab es im Schweizer Eishockey die Nationalliga A und Nationalliga B – und die Resultate auf der Teletext-­Seite 241 (aber das ist wieder ein anderes Thema…). Irgendwie Old School halt. In Zeiten, in welchen alles trendy, funky und hip sein muss, also Hauptsache in English, da wollten die Vertreter des Schweizer Eishockey-Verbandes, sorry, of course von Swiss Ice Hockey, nicht hinten anstehen – for sure not! Und so kreierten die Gentlemen schwups die Swiss League, die National League und – on top – die MySports League. Aber welche dieser League ist nun die gute alte NLA, fragt sich an dieser Stelle wohl nicht nur der Eishockey-Laie. Well, die NLA nennt sich neu National League, die NLB Swiss League (National, Swiss, irgendwie the same…) und die neu geschaffene dritthöchste Spielklasse MySports League – der künftige Sports Channel von UPC lässt sich das Sponsoring ja auch einiges an Cash kosten. Marvelous! Für Konfusion im Smalltalk mit Leuten aus dem angelsächsischen Sprachraum ist damit reichlich gesorgt. «Who won the Swiss League in 2017?» – «It was Langenthal.» – «Really? I thought Bern had the best chance…». Ich sage deshalb: wider dem Anglizismus. In meinem Sprachgebrauch halte ich an der NLA und NLB fest. Und auch nur damit mich alle verstehen: in your face, Swiss Ice Hockey!