Eishockey 11.10.2017

Düdingen Bulls reisen zum Leader

Für die Düdingen Bulls steht heute Abend (20 Uhr) in der Swiss Regio League eine äusserst schwierige Aufgabe an. Die Sensler treffen auswärts auf Tabellenführer Sion. Die Walliser haben fünf ihrer ersten sechs Spiele gewonnen. Die 5:6-Niederlage am vergangenen Wochenende beim EHC Seewen zeigte jedoch, dass sie nicht unverwundbar sind. In der Sittener Mannschaft hat es einige klingende Namen, so spielt etwa der ehemalige NLA-Verteidiger Sami El Assaoui seit dieser Saison für Sion. Mit Colin Loeffel und Tom Merola figurieren zudem die Brüder der ehemaligen Gottéron-Spieler Romain Loeffel und Melvin Merola im spielstarken Team von Emmanuel Tacchini. Die Stärke der Walliser ist klar die Offensive. In sechs Spielen haben sie bereits 28 Tore erzielt – klar die meisten der Liga.

fm