Komplikationen 19.06.2017

Beyoncés Zwillinge müssen im Spital bleiben

Beyoncés Zwillinge sind am Sonntag zur Welt gekommen. Noch ist das Baby-Glück der Pop-Diva aber nicht vollkommen. Wegen "kleiner Komplikationen" müssen die Neugeborenen offenbar im Spital bleiben.

Die Ärzte wollten die Zwillinge anscheinend unter Beobachtung halten, schreibt "schweizer-illustrierte.ch" mit Bezug auf das News-Portal "TMZ". Beyoncé selber soll es gut gehen.

Bis am Sonntagnachmittag gab es keine offizielle Bestätigung der Geburt. Dann aber schaffte Beyoncés Vater Mathew Knowles Klarheit und bestätigte die Niederkunft offiziell. "Happy Birthday to the twins! Love, Granddad" liess er auf der Glückwunschkarte notieren.

SDA