Schöne Tradition 19.06.2017

Adelshochzeit in Hannover: Brautpaar fährt mit Kutsche durch Stadt

In einem historischen Vierspänner wird Ernst August Erbprinz von Hannover mit seiner aus Russland stammenden Braut Ekaterina Malysheva nach der kirchlichen Trauung im Juli durch die Hauptstadt des deutschen Bundeslandes Niedersachsen fahren.

Von der Marktkirche in Hannover führt die Route durch die Altstadt nach Herrenhausen, wie das Sekretariat des Welfenprinzen am Montag mitteilte. Schon der Urururgrossvater des 33-jährigen Bräutigams, König Georg V., habe diese Kutsche 1843 bei seiner Hochzeit mit Königin Marie genutzt.

Die etwa zwanzigminütige Fahrt wird an der Galerie Herrenhausen enden, wo das Brautpaar im Anschluss an die Trauung seine Hochzeitsgesellschaft empfängt.

Die 30-jährige Verlobte des Prinzen wurde in Russland geboren und wuchs in Tschechien auf. Sie ist Gründerin eines Modelabels in London. Ernst August von Hannover ist der Sohn seines gleichnamigen Vaters (63). Er wuchs in London auf, war aber in den vergangen Jahren regelmässig in Hannover.

SDA